Vokabulare für Synonyme und Autovervollständigung

Copyright ©

Mindbreeze GmbH, A-4020 Linz, 2018.

Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen und/oder Marken der jeweiligen Hersteller.

Diese Unterlagen sind streng vertraulich. Durch die Übermittlung und Präsentation dieser Unterlagen alleine werden keine Rechte an unserer Software, an unseren Dienstleistungen und Dienstleistungsresultaten oder sonstigen geschützten Rechten begründet. Die Weitergabe, Veröffentlichung oder Vervielfältigung ist nicht gestattet.

Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird auf die geschlechtsspezifische Differenzierung, z.B. Benutzer/-innen, verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für beide Geschlechter.

EinleitungPermanenter Link zu dieser Überschrift

Vokabulare legen zu Suchbegriffen bevorzugte und alternative Begriffe fest.

Ein Beispiel:
SearchTerm;PrefLabel;AltLabel;Definition;Disabled
advanced;help;cheat sheet;Query Language
easter egg;hidden feature;inside joke;Query Language;TRUE

Ist das VocabularySynonymTransformer-Plugin installiert, werden die Einträge als Synonyme behandelt. Die Suche nach advanced wird um help und cheat sheet erweitert. Dabei ist das prefLabel immer höher und das altLabel geringer gewichtet. Die Synonyme werden auch umgekehrt verwendet, eine Suche nach cheat sheet sucht auch nach advanced und help. Hierbei ist zu beachten, dass in den Synonym-Files keine Anführungszeichen verwendet werden dürfen.

KonfigurationPermanenter Link zu dieser Überschrift

Das Plugin wird im Tab Plugins installiert (siehe Grafik):

Anschließend können Einstellungen im Indices-Tab sowie im Client-Service-Tab unter dem Punkt: „Query Transformation Services“ bzw. „Suggest Settings“ vorgenommen werden.

Unter dem Punkt Suggest Settings (Concept CSV) wird der Pfad zum CSV File angegeben.


Alternativ können Sie auch in „CSV File Pattern“ ein Pattern verwenden, um das CSV dynamisch auszuwählen. Dafür wird der „CSV File Path“ als Ordner interpretiert, und alle CSV-Dateien darin eingelesen. Wenn eine Suche einen SuggestRequest sendet, können Optionen mitgesendet werden, welche dann mit dem „CSV File Pattern“ das konkrete CSV-File auswählen, welches für die Suggest verwendet wird. Z.B. Wenn das „CSV File Patternsuggests_{{lang}}_{{source}}.csv gesetzt ist, ergibt SuggestRequest mit den Optionen lang:en, source:default die konkrete Datei suggests_en_default.csv. Diese Datei wird dann für Suggests dieses Request herangezogen.

Das Setting muss aktiviert werden:

Anschließend wird ein neues Query Transformation Service hinzugefügt (Indices-Tab).
(Dropdown-Value auswählen und „Add“ klicken)

Über das „+“-Symbol wird das neu hinzugefügte Service aufgeklappt und der File-Pfad zum Vocabulary File wird ausgegeben.

Beispiel für ein Vocabulary-CSV-File finden Sie im .

Alternativ zum CSV-File Format wird auch das Google-Search-Appliance (GSA) File Format unterstützt. Wählen Sie dazu bei „Vocabulary File Format“ Google GSA aus und geben sie bei „Vocabulary File Path“ die Vokabular-Dateien an. Sie können mehrere Dateien angeben.

Für GSA-Dateien können Sie alternativ auch ein Basisverzeichnis und einen regulären Ausdruck angeben. Alle übereinstimmenden Dateien, die unmittelbar im Basisverzeichnis liegen, werden geladen.

Wenn Sie einen regulären Ausdruck verwenden, werden neue Dateien nicht automatisch erkannt. Allerdings wird bei einer Änderung einer alten GSA-Datei die gesamte Liste der GSA-Dateien neu geladen (Inklusive möglicher neuen Dateien).

Unterscheidung zwischen den Plugins Synonym Transformer und Vocabulary Synonym TransformerPermanenter Link zu dieser Überschrift

Beide Plugins transformieren eine Suchanfrage damit auch nach Synonyme gesucht wird. Die Plugins unterscheiden sich jedoch in folgenden Punkten:

Synonym Transformer Plugin:Permanenter Link zu dieser Überschrift

  • Wird mit einer CSV-Datei konfiguriert
  • CSV-Syntax: 2 oder mehr Spalten
  • Alle Synonyme haben die gleiche Gewichtung
  • Nur einzelne Wörter ohne Leerzeichen werden unterstützt

Vocabulary Synonym Transformer Plugin:Permanenter Link zu dieser Überschrift

  • Kann mit mehreren CSV-Dateien oder GSA-Dateien konfiguriert werden
  • CSV-Syntax: 3 Spalten (effektiv)
  • Je nach Spalte haben Synonyme schwächere Gewichtung
  • Mehrwort-Ausdrücke werden unterstützt

AutovervollständigungPermanenter Link zu dieser Überschrift

Erlaubt die Verwendung der Autovervollständigung in einem Eingabefeld. Es können u.a. die beliebtesten Suchen, die zuletzt durchgeführten Suchen und Begriffe aus Taxonomien vorgeschlagen werden.

Beispiele:Permanenter Link zu dieser Überschrift

<input data-template="suggest"        

       data-placeholder="search"

       class="mb-query"

       name="query"

       type="search"

       data-aria-label="search"

       autofocus

data-source-id-pattern="database"

data-grouped="true"

data-show-onfocus="true">

EinstellungenPermanenter Link zu dieser Überschrift

  • property: das Metadatum, das für die Vervollständigung verwendet werden soll. Standardwert: title
  • property-constraint: ein Suchbegriff zur Einschränkung der möglichen Werte. Standardwert: leer
  • count: die Anzahl der Vorschläge. Standardwert: 4
  • source: DOCUMENT_PROPERTY liefert Vorschläge aus Metadaten, QUERY_TERM von früheren Suchen und CONCEPT aus einem Konzeptindex. Für QUERY_TERM und CONCEPT sind zusätzliche Einstellungen in der Mindbreeze Konfiguration nötig. Standardwert: DOCUMENT_PROPERTY
  • service: URL zu einem Suggest-Service. Standardwert: leer - gleich wie Suche
  • disabled: Vorschläge sind deaktiviert. Standardwert: leer
  • source-id-pattern:  recent_query liefert Vorschläge aus den letzten Suchen
  • grouped: Gruppiert die Autocomplete-Treffer zusammen (true/false) – Standardwert: true
  • show-onfocus: Zeigt das Autocomplete beim Fokussieren des Textfeldes an (true/false) – Standardwert: false

Einstellen lassen sich die vorgeschlagenen Suchbegriffe im Konfigurator wie folgt:

  1. Similar Terms

Enable Suggesting of Similar Queries: Wenn angehakt, wird das Suggest über die ähnlichen Suchbegriffe aus der App.Telemetry Datenbank gelesen

ID: Eine ID kann für die jeweilige Suggestquelle vergeben werden (z.B. zum Stylen)

Source Name: Der Source Name kann z.B. „Popular Searches“ also beliebte Suchen, sein

Database JDBC URL: URL zur App.Telemetry Datenbank

Table Name: Tabellenname aus der App.Telementry-Konfiguration

Table Column for Query: Auswahl der Anzahl der Ergebnisse – App Telemetry-Konfiguration

Table Column for Score: Auswahl des Spaltennamen der Ergebnisse aus der App Telemetry-Konfiguration (

Table Column for View ID: Auswahl des Spaltennamen der Abfragen aus der App Telemetry-Konfiguration

Additional WHERE Clause: Hier haben Sie die Möglichkeit, verschiedene „WHERE“-Klauseln zu erstellen und hinzuzufügen.

Suggest If User Query Is Empty: wenn „true“ aktiviert ist, werden Vorschläge ausgegeben, auch wenn der User noch nicht gesucht hat.

Concept CSV

Enable Suggesting from CSV File: Wenn angehakt, wird das Suggest über die ähnlichen Suchbegriffe aus einem CSV-File gelesen

ID: Eine ID kann für die jeweilige Suggestquelle vergeben werden (z.B. zum Stylen)

Source Name: Der Source Name kann z.B. „Words and Terms“ also Worte und Begriffe, sein

CSV File Path: Der Pfad zum CSV-File