Item Property Generator

Mindbreeze InSpire

Copyright ©

Mindbreeze GmbH, A-4020 Linz, 2018.

Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen und/oder Marken der jeweiligen Hersteller.

Diese Unterlagen sind streng vertraulich. Durch die Übermittlung und Präsentation dieser Unterlagen alleine werden keine Rechte an unserer Software, an unseren Dienstleistungen und Dienstleistungsresultaten oder sonstigen geschützten Rechten begründet. Die Weitergabe, Veröffentlichung oder Vervielfältigung ist nicht gestattet.

Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird auf die geschlechtsspezifische Differenzierung, z.B. Benutzer/-innen, verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für beide Geschlechter.

EinleitungPermanenter Link zu dieser Überschrift

Mit dem Item Property Generator können aus bestehenden Metadaten (bspw. Straße und Ort) neue Metadaten (bspw. Adresse) erstellt werden.

KonfigurationPermanenter Link zu dieser Überschrift

Die Konfiguration umfasst:

  • Hinzufügen des Item Property Generators
  • Festlegen des Item Property
  • Definition des neuen Metadatums

Das Hinzufügen des Item Property Generators wird unter „Indices“ durchgeführt.

Im Bereich „Item Transformation Services“ muss der Item Property Generator ausgewählt und hinzugefügt werden.  

Das Festlegen des Item Property erfolgt unter „Indices“ und dem Bereich „Item Transformation Services“.

Es sollen folgende Optionen festgelegt werden:

  • Generated Property Name (siehe Punkt 2.1 Generated Property Name)
  • Selected Property Names (siehe Punkt 2.2 Selected Property Names)
  • Selected Properties are Mandatory (siehe Punkt 2.3 Selected Properties are Mandatory)
  • Das neue Property muss in „Aggregated Metadata Keys“ eingetragen werden.

Generated Property NamePermanenter Link zu dieser Überschrift

Hier wird der Name des neuen Metadatums festgelegt.

Selected Property NamesPermanenter Link zu dieser Überschrift

Hier werden die Namen der verwendeten Metadaten festgelegt.

Selected Properties are MandatoryPermanenter Link zu dieser Überschrift

Hier wird festgelegt, ob alle der verwendeten Metadaten für das neue Metadatum erforderlich sind.

Beispiel: Das Metadatum Adresse kann nicht ohne PLZ, Ort oder Straße existieren, deshalb wird die Option Selected Properties are Mandatory verwendet.

Beispiel: Das Metadatum Benutzerinformation setzt sich aus Name und Telefonnummer zusammen, es reicht aber aus, dass jeweils ein Name oder eine Telefonnummer existieren, deshalb wird die Option Selected Properties are Mandatory nicht verwendet.

Regular Expression to Split Source and Final Metadata NamePermanenter Link zu dieser Überschrift

Hier kann ein Regulärer Ausdruck konfiguriert werden womit die „Selected Property Names“ in Ausgang und Ziel getrennt werden. Zum Beispiel, wenn „\\|“ als Trennung konfiguriert ist und in „Selected Property Names“ „locality|Ort“ vorkommt, werden die Metadaten „locality“ als „Ort“ in das generierte Item Property abgelegt.