Personalisierung

Installation und Konfiguration

Copyright ©

Mindbreeze GmbH, A-4020 Linz, .

Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen und/oder Marken der jeweiligen Hersteller.

Diese Unterlagen sind streng vertraulich. Durch die Übermittlung und Präsentation dieser Unterlagen alleine werden keine Rechte an unserer Software, an unseren Dienstleistungen und Dienstleistungsresultaten oder sonstigen geschützten Rechten begründet. Die Weitergabe, Veröffentlichung oder Vervielfältigung ist nicht gestattet.

Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird auf die geschlechtsspezifische Differenzierung, z.B. Benutzer/-innen, verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für beide Geschlechter.

EinführungPermanenter Link zu dieser Überschrift

Mit der Personalisierung ist es möglich, Userverhalten am Client zu analysieren und sich mitttels App.Telementry anzeigen zu lassen. Dazu müssen im Client-Service die gewünschten Properties angegeben werden.

KonfigurationPermanenter Link zu dieser Überschrift

Spalten im Client-Service hinzufügenPermanenter Link zu dieser Überschrift

Um sich beispielsweise die Daten aus den gespeicherten Profilen eines Users anzeigen lassen zu können, fügen Sie bei den Personalization Settings ein neues Property hinzu.

Property: Name für die interne Verwendung (kann äquivalent zu „Field“ sein).

Field: Name, der für das Auslesen der Daten am Client verantwortlich ist (Mögliche Werte: „results_per_page“ für die Trefferanzahl sowie „frontent_language“ für die eingestellte Client-Sprache.

Spalten in app.telemetry hinzufügenPermanenter Link zu dieser Überschrift

Um die Personalisierung nutzen zu können, müssen die gewünschten Spalten, welche man analysieren möchte, hinzugefügt werden.

Dazu navigiert man im Mindbreeze Management Center unter „Reporting“ – „Telemetry Details“ – „Applications“ und danach auf den Punkt „Client Service Query Log“.

Anschließend werden die Spalten über „Columns“ hinzugefügt.

Fügen sie die jeweiligen Custom Properties (1-10) hinzu (Je nachdem, was Sie im Client-Service angelegt haben).

Spalten wie „Action“ und „Result Position“ liefern Beispielsweise Informationen über die Action, welche die Personalisierung generell ausgelöst hat (zb. openhref, preview, etc.), Result Position liefert die Position des geklickten Treffers. Unter „Custom Properties“ finden Sie nun Ihre Informationen aus dem Userprofil (Trefferanzahl und Client-Sprache) wie zuvor in der Demo gezeigt.

FeaturesPermanenter Link zu dieser Überschrift

VotingPermanenter Link zu dieser Überschrift

Das Voting-Feature ist eine weitere Möglichkeit, Feedback eines Users zu einem spezifischen Resultat zu erhalten.

Wird dieses Feature im Client-Service aktiviert, erhalten sämtliche Resultate ein Thumbs-Up sowie ein Thumbs-Down.

Zusätzlich kann ein Kommentar hinterlegt werden.