Atlassian Jira Connector

Installation und Konfiguration

Copyright ©

Mindbreeze GmbH, A-4020 Linz, 2018.

Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen und/oder Marken der jeweiligen Hersteller.

Diese Unterlagen sind streng vertraulich. Durch die Übermittlung und Präsentation dieser Unterlagen alleine werden keine Rechte an unserer Software, an unseren Dienstleistungen und Dienstleistungsresultaten oder sonstigen geschützten Rechten begründet. Die Weitergabe, Veröffentlichung oder Vervielfältigung ist nicht gestattet.

Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird auf die geschlechtsspezifische Differenzierung, z.B. Benutzer/-innen, verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für beide Geschlechter.

InstallationPermanenter Link zu dieser Überschrift

Vor der Installation des Atlassian Jira Connector muss sichergestellt werden, dass der Mindbreeze Server installiert und der Atlassian Jira Connector in der Lizenz inkludiert ist. Zur Installation oder Aktualisierung des Konnektors verwenden Sie bitte das Mindbreeze Management Center.

Installation des Plugins via Mindbreeze Management CenterPermanenter Link zu dieser Überschrift

Zur Installation des Plugins öffnen Sie das Mindbreeze Management Center. Wählen Sie aus dem linken Menü den Punkt „Configuration“ aus. Anschließend navigieren Sie auf den Reiter „Plugins“. Im Abschnitt „Plugin Management“ wählen Sie die entsprechende Zip-Datei aus und laden sie durch Auswahl der Schaltfläche „Upload“ hoch. (Hinweis: Der Name des Plugins lautet „WebRestConnector“.) Damit wird der Konnektor automatisch installiert oder gegebenenfalls aktualisiert. In diesem Zuge werden die Mindbreeze Dienste neugestartet.

Konfiguration von Index und CrawlerPermanenter Link zu dieser Überschrift

Navigieren Sie auf den Reiter „Indices“ und klicken Sie auf das Symbol „Add new index“ rechts oben, um einen neuen Index zu erzeugen.


Geben Sie den Pfad zum Index ein und ändern Sie gegebenenfalls den „Display Name“.

Fügen Sie eine neue Datenquelle durch Klick auf das Symbol „Add new custom source“ rechts oben hinzu. Wählen Sie die Category „Atlassian Jira“ aus.

Setzen Sie folgende notwendige Einstellungen:

User Name

Benutzername eines Jira-Benutzers der Leserechte auf die REST-API besitzt

Password

Passwort des Benutzers

Atlassian Jira URL

URL unter der die Jira REST-API erreichbar ist

Wenn Sie „Advanced Settings“ aktivieren, können Sie auch noch folgende optionale Einstellungen setzten:

„Ignore Proxy“

Verwendet keinen HTTP-Proxy, unabhängig was im „Network“-Tab konfiguriert ist.

„Page Size“

Setzt die Anzahl der Elemente, die gleichzeitig abgerufen werden. Standardwert: 100 (Hinweis höhere Werte können den Durchsatz erhöhen, erhöhen jedoch auch den Arbeitsspeicherverbrauch)

„Crawler Thread Count“

Anzahl der Threads, die zum Herunterladen von Inhalten verwendet werden. Standardwert: 20

„Max Attachment Size (MB)“

Wenn gesetzt, werden größere Anhänge nicht indiziert. Standardwert 10 (Hinweis: ein Wert von 0 indiziert gar keine Anhänge)

„Attachment Extension Include Pattern“

Wenn gesetzt, werden nur Anhänge indiziert, dessen Dateinamenerweiterungen auf diesen regulären Ausdruck matchen. (Java Regex) z.B. odt|xls|doc|docx

„Disable ACLs“

Wenn gesetzt, werden keine ACL-Informationen Indiziert. Nur für öffentliche Server verwenden. (Die Dokumente sind für jeden Benutzer einsehbar.)

Speichern Sie anschließend die Konfiguration und starten Sie neu.